Mitte Mai 2017 wurde die Innung über E-Mails informiert, die derzeit offenbar in großer Anzahl an Berliner Haushalte versandt werden. Absender sind verschiedene namentlich bezeichnete „Schornsteinfeger“, die der Innung jedoch nicht bekannt sind. Mit den E-Mails wird ein unmittelbar bevorstehender Heizungstausch und eine Prämie von 16.000,- € angekündigt.

Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass es sich um sog. „Phishing-Mails“ handelt. Kunden sollten auf keinen Fall die in der E-Mails angegebenen Links anklicken oder gar Ihre Konto-Daten übermitteln.

Lesen Sie HIER auch die Pressemeldung der Innung.