Dudek Azubi 56

Interesse an einer Ausbildung im Schornsteinfeger - Handwerk ?

Weitere Informationen unter www.azubi-im-glueck.de

______________________________________________

 Unsere Schornsteinfeger arbeiten weiter ... !!!

... es gibt schließlich Kehrfristen, die eingehalten werden müssen - auch in Corona Zeiten sollen Kamine frei und Anlagen gewartet sein. Letztlich diene die Arbeit dem "Schutz von Leib, Leben und Gesundheit". Wir bitten um Verständnis, dass die gesetzlich vorgeschriebenen und notwendigen Schornsteinfegerarbeiten weiter durchgeführt werden. Es ist verständlich, dass es in erwägten Einzelfällen zu Verschiebungen in den Ausführungen kommen kann. Jedoch können diese nicht dauerhaft aufgeschoben werden, da die Arbeiten wesentlich zur Gefahrenabwehr beitragen.

Unsere Schornsteinfeger arbeiten nach den bekannten Verhaltens- und Hygienemaßnahmen. Die Schornsteinfegerbetriebe und ihre Mitarbeiter wurden über Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln beim Betreten der Räume zur Durchführung von Kehr-, Mess- und Überprüfungsarbeiten informiert und innerbetrieblich unterwiesen.

Vielen Dank für Ihr Verständins und kommen

Sie unbeschadet durch diese Zeiten!

 Lesen Sie dazu die

Pressemitteilung des ZIV

"Unverzichtbare - Kontrollen und Arbeiten

der Schornsteinfeger

in der Zeit der Corona-Pandemie"

 ___________________________________________________________

 

Die Schornsteinfeger-Innung in Berlin

ist wie bisher erreichbar!

per  E-mail - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Tel.   030 8609 82-0  zu den Sprechzeiten

mittwochs in der Zeit von 9:00 - 15:00 Uhr

 

Aktuelle Informationen und Downloads

für Schornsteinfegerbetriebe

befinden sich im Mitgliederbereich unter

"Aktuelle Themen und Projekte"

__________________________________________________

   Wir haben es geschafft!

Erfolgreich ISO 9001 umgesetzt!

 

Was bedeuet diese Zertifikat ?

Der Besitzer dieses Zertifikats betreibt erfolgreich ein System, um die bestehenden und zukünftigen Erwartungen seiner Kunden an die Qualität seiner Produkte oder Dienstleistungen zu erfüllen oder sogar zu übertreffen.Gutcert 2020 ISO 9001 klein

 

 

 

 ______________________________________________________________

Auf der bautec Messe am 21. Februar 2020 wurde die Kooperationsvereinbarung zwischen der Innung SHK Berlin, Schornsteinfeger-Innung in Berlin und der GASAG AG als aktiven Beitrag in Sachen nachhaltiger Klimaschutz unterzeichnet. (Pressemitteilung)

FB IMG 1582633493984

 

Besuch der HWK Präsidentin, Carola Zarth, auf dem Messestand der Schornsteinfeger-Innung zur bautec.

 

FB IMG 1582381819944

_______________________________________________

 

 

 

 Willkommen bei der Schornsteinfeger-Innung in Berlin!

Die Schornsteinfeger-Innung in Berlin informiert über Feuersicherheit, Umweltschutz und Energieeinsparung - kurz: Rund um das Thema Schornsteinfeger und die Berliner Innungs-Fachbetriebe des Schornsteinfegerhandwerks.

kampagne-w-kl

Innungsversammlung der Schornsteinfeger-Innung in Berlin am 25.11.2019 im BTZ der HWK

Im Rahmen der Innungsversammlung wurde der Startschuss zum Projekt "CO2 freie Schornsteinfeger Betriebe in Berlin" erteilt.

Pressemitteilung zum Start CO2 freie Schornsteinfeger Betrieb in Berlin

Vielen Dank an die Parlamentarische Staatssekretärin, Frau Schwarzelühr-Sutter, welche das Grusswort zur Übernahme der Schirmherrschaft der Ministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Frau Svenja Schulze, überbrachte.

LOgo

Im Rahmen der Innungsversammlung wurde das 1. Lehrjahr den anwesenden Innungsmitgliedern vorgestellt. Wir hoffen, dass wir alle 18 Lehrlinge zur Freisprechnung im August 2022 mit guten Abschlüssen wieder begrüßen können und wünschen auf dem Weg dahin - viel Erfolg und Freude am Beruf.

2 IV

 

 IV3

PlusSchornsteinfeger Berlin kl

Freisprechnung I

Am 31. August 2019 wurden insgesamt 13 frischgebackene Schornsteinfeger-Gesellen, darunter eine Frau, durch den Obermeister der Schornsteinfeger-Innung traditionell von der Lehre freigesprochen. Sie wurden begleitet mit einem Grusswort zur ihrere Freisprechnung von Carola Zarth, der neuen Präsidentin der Handwerkskammer Berlin. Die Gesellen beendeten ihre Ausbildung in diesem Jahr erfolgreich und sind damit auch nach den strengen gesetzlichen Vorgaben berechtigt, die sog. Vorbehaltsaufgaben im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes auszuführen. Glückwunsch auch unseren 6 Neu-Meistern und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Die Freisprechung fand im Rahmen des Hoffests statt - bei bestem Wetter und mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Handwerk, von der Berliner Feuerwehr, vielen Herstellen und Marktpartnern sowie aus den Haus- und Grundbesitzervereinen. 

 

Hoffest - Impressionen finden Sie HIER.

 

Co2 - Neutralität durch passgenaue Modernisierung und zertifizierte Kompensation

Am Abend des 20. Mai 2019 wurden die Berliner "Klimaschutzpartner des Jahres 2019" ausgezeichnet. In der Kategorie "Erfolgreich realisierte Projekte" gewann die Bezirksgruppe Friedrichshain-Kreuzberg der Schornsteinfeger-Innung in Berlin. Deren ehrgeiziges Vorhaben, die Dienstleistungen des Schornsteinfegerhandwerks CO2-neutral auszuführen, fand viel Beifall und soll nun möglichst viele Berliner Handwerksbetriebe motivieren, ihre Dienstleistungen ebenfalls neutral zu erbringen.

Pressemitteilung vom 21.05.2019                            weitere Fotos

Immer wieder versuchen raffinierte Hochstapler, sich Zutritt zu Häusern und Wohnungen zu verschaffen.

Der neuste, uns bekanntgegebene Vorfall soll sich am 17. Oktober 2018 in Berlin-Lichtenrade ereignet haben: 3 Männer mit einem schwarzen Transporter (Potsdamer Kennzeichen) gaben an, im Auftrag des Schornsteinfegers Dachdeckerarbeiten ausführen zu müssen. Sie haben laut Aussage des Kunden versucht, sich mit Nachdruck Zutritt zum Grundstück zu verschaffen.

Die Schornsteinfeger-Innung warnt: Bei spontanen Besuchen ist immer Vorsicht geboten! Dies gilt selbst dann, wenn die Person vor Ihrer Haustür Schornsteinfegerkleidung trägt.

Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger meldet sich immer rechtzeitig an. Wer unsicher ist, ob der Schornsteinfeger vor seiner Tür "echt" ist, sollte sich zumindest telefonisch bei seinem Schornsteinfeger erkundigen, ob dieser tatsächlich einen Mitarbeiter geschickt hat.

Aber nicht nur der gute Ruf des Schornsteinfegers wird durch die Trickbetrüger ausgenutzt. Der Innung wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Fälle gemeldet, bei denen z.B. auch sogenannte "Rauchwarnmelderüberprüfer" in feuerwehrähnlichen Uniformen an der Tür behaupteten, Kontrollen zur Einhaltung der neuen Rauchwarnmelderpflicht durchzuführen. Lesen Sie hierzu auch die Presseinformation.